Zum Gedenken

Jiskor-Tafel und Jahrzeit

Der Opfer der Shoa und der verstorbenen Familienangehörigen der Gemeindemitglieder gedenken wir in unserer Synagoge mit einer Jiskor-Tafel. Wir bitten Sie, solche speziellen Eintragungen zum Anlass zu nehmen, die Bemühungen von Beth Shalom um das Andenken an Verstorbene mit einer Spende ab 25 Euro zu unterstützen. Wenn Sie an einer Eintragung interessiert sind, bitte teilen Sie uns den Text für die Jiskor-Tafel sowie die Daten des Verstorbenen per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  mit und überweisen Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “Jiskor” an

Liberale jüdische Gemeinde München Beth Shalom e.V.

IBAN DE24 7004 0048 0836 2501 00
BIC COBADEFFXXX (Commerzbank Starnberg)

 
 

Lebensbaum

Als besondere Form der Spende bieten wir Ihnen eine
Spende Lebensbaum silbern (ab 108 Euro; die Zahl 108 ist das Sechsfache der Zahl 18, die für hebräisch Chai  - „das Leben“ - steht)
Spende Lebensbaum golden (ab 504 Euro; das 28-fache der symbolischen Zahl 18) an. Der künstlerisch gestaltete „Lebensbaum" in unseren Gemeinderäumen symbolisiert die Wiedergeburt des liberalen Judentums in Deutschland durch Blätter aus Aluminium („silbern") bzw. Messing („golden"), die mit einer persönlichen Widmung graviert werden können. Mit einer Spende Lebensbaum findet Ihre Unterstützung der Gemeindearbeit einen sichtbaren Ausdruck, den Sie durch eine entsprechende Blattgravur (max. 100 Buchstaben) auch zur Erinnerung an einen besonderen Anlass nutzen können. Bitte teilen Sie uns den gewünschten Text für die Gravur (maximal 100 Buchstaben) per eMail an office(at)beth-shalom.de mit und geben bitte an, ob Sie sich für ein silbernes oder ein goldenes Blatt entschieden haben. Die Spende von 108 Euro bzw. 506 Euro überweisen Sie bitte mit dem Verwendungszweck “Lebensbaum” an

 

Liberale jüdische Gemeinde München Beth Shalom e.V.

IBAN DE24 7004 0048 0836 2501 00
BIC COBADEFFXXX (Commerzbank Starnberg)